9.7.16

VaKi Weekend 2016

4 Papis, 1 Götti, 10 eigene, 2 aus Downunder und 2 dazu gemietete Kids, also 19 Köpfe verbrachten Mitte Juni ein schönes Wochenende (es war wirklich mehrheitlich schönes Wetter!) auf dem schönen Camping Waldhof in Hittnau.

Impressionen:


unser Camp



unser Camp mit fast privatem WC- Duschwagen



echli chille



auf Entdeckungsreise



da wurden fast alle abgeseilt



Sicht von oben



bequem wars

22.5.15

Kurzurlaub Auffahrt 2015

Da die Kindergärtnerinnen Madmoiselle am Mittwoch vor Auffahrt eine Weiterbildung hatten nutzten wir die Woche und zogen am Montag und Dienstag die beiden Jokertage ein und fuhren ins Tessin. Genau nach Avegno im Maggiatal und verbrachten einige tage auf dem Camping Piccolo Paradiso. Kurz vorweg genommen: Es waren schöne warme Tage, am Abend wurde es aber schnell frisch und ja, auch im Tessin hat es den ganzen Freitag geregnet.

Wieso haben wir gerade diesen Camping ausgesucht? Unter anderem weil ich da als Kind fast jeden Sommer verbrachte und gerne wiedereinmal den Campingplatz meiner Kindheit besuchen wollte.

Vorweg hier einige Impressionen:
Unser Camp

Unser Chaos vor dem Camp

spontaner Besuch an der Maggia

Staumauer bauen, wie vor mehr als 30 Jahren früher

Echter Gentlemen

Es Päuseli

Nicht ganz Roger

Und zum Schluss noch die Platzbeurteilung für den Camping Piccolo Paradiso:


Unsere Bewertung in Punkten von 1 (schlecht) bis 10 (super):

  • Stellplatzgrösse7 Punkte (Es gibt unterschiedlich grosse Plätze)
  • Stellplatzbeschaffenheit: 5 Punkt (Boden ist teilweise etwas abschüssig)
  • Schatten auf dem Stellplatz7 Punkt (guter Baumbestand)
  • Einrichtung Sanitärgebäude 2 Punkte (leider ist nur eines der 3 Waschhäuser neuem Datum, die anderen 2 sind sehr alt, aber zweckmässig)
  • Sauberkeit Sanitärgebäude6 Punkte (war in unserer Zeit Ok)
  • Spielmöglichkeiten Kleinkinder6 Punkte (schöner neuerer Spielplatz, Maggia)
  • Spielmöglichkeiten Teenies4 Punkte (Volleyballfeld, Gamecenter, Töggelikasten und Billardtisch ansonsten müssen sich die Jungen auch an der Maggia beschäftigen)
  • Einkaufsmöglichkeiten auf Platz9 Punkt (Im Laden gibt es alles Nötige, Öffnungszeiten sind super, sogar unsere 2,75l Campinggasflaschen sind erhältlich)
  • Einkaufsmöglichkeiten in der näheren Umgebung4 Punkte (In Avegno nur kleiner Laden, dafür gelegentlich Markt, in Locarno 10min mit Auto alles vorhanden)

  • Preis/Leistungsverhältnis: 6 Punkte

    Prädikat: empfehlenswert

    Fazit: Durch die Brille der Kindheitserinnerung ist der Platz natürlich super ;-)
    Und im Ernst: Die Maggia allein bietet so viele verschiedene Spielmöglichkeiten für die Kinder, dass ein Urlaub da immer ein Erlebnis ist!

    2.8.14

    Camping Ferienpark Orsingen

    Den Urlaub im Sommer 2014 verbrachten wir auf dem Camping und Ferienpark Orsingen. Wir suchten uns einen Platz nicht weit von zu Hause, da wir im Voraus nicht ganz sicher waren ob das mit dem Baby (wurde im Urlaub 4 Monate alt) gut gehen würde. Auf der Homepage der Seite machte mir der Platz einen sehr guten Eindruck. Vor allem die Spielmöglichkeiten, welche mit Fotos dokumentiert sind gefielen mir. Ebenfalls fanden wir dass unsere 6-jährige sicher gern zur Kinderanimation gehen würde, wenn wir wiedereinmal zu fest mit dem Baby beschäftigt sein würden.


    Auf dem Platz angekommen wurden wir zunächst freundlich empfangen. Unter anderem bekam ich sofort ein Verlängerungskabel ausgeliehen (gratis) als ich erklärte, dass ausgerechnet unser Platz soweit vom Stromverteilkasten weg sei und ich eine zu kurze Kabelrolle hätte. Aber dann war es auch schon bald mit den Vorteilen des Platzes vorbei und wir mussten immer wieder Neues feststellen was Anlass zur Kritik gab:
    • Warmwasser ging am Abend teilweise bereits früh aus, obwohl der Platz nicht voll belegt war.
    • Zum schnellen Auswaschen von verschmutzter Kleidung gab es keine offizielle Möglichkeit. Überall hingen Hinweise, dass dies hier nicht erlaubt sei.
    • Die vorangeschlagenen Zeiten der Kinderanimation wurden nie eingehalten, teilweise fand gar kein Programm statt, obwohl auf dem Wochenprogramm geplant. Am Morgen wurde unsere Tochter teilweise kurz nach 11:00 zurückgeschickt, weil sie fertig gebastelt hatte. Das Programm war aber bis 12:30 Uhr angesagt.
    • Auf den Bildern der Homepage ist ein Wasserkanal mit Steinen zu sehen. In diesem Kanal hatte es nie Wasser, obwohl Hochsaison war!
    • Auf dem Platz ist offiziell verboten mit offenem Feuer/Holzkohle zu grillieren. Für Grilladen wird auf die 2 Feuerstellen verwiesen. Dort hat es aber keinen Grillrost...
    • Viele andere Gäste haben wir beim Grillieren mit Holzkohle auf ihrem Stellplatz beobachtet, anscheinend ohne dass sie verwarnt wurden.
    • Die Mittagsruhe (es galt ein Fahrverbot mit Autos) wurde auch des Öffteren nicht eingehalten. Teilweise war auch das Auto des Campingplatzes unterwegs.
    Das was uns aber am meisten geärgert hat war die Beschaffenheit der Stellplätze. Nach dem ersten regen bildeten sich auf diversen Plätzen (auch unterhalb unseres Vorzeltes) grosse Pfützen, da an vielen Orten der tiefste Punkt in Mitten des Stellplatzes war. Das Regenwasser konnte auch nirgends in eine Kanalisation abfliessen, nein es lief einfach von den oberen Plätzen auf die unteren, die asphaltierten Wege wurden richtiggehend zu Wasserläufen. Logisch hat es einige Male geregnet, aber so sollte ein Platz wohl kaum aussehen:
    Platz nach dem Abbau des Vorzeltes
    Meine persönliche Kritik geht auch an die Adresse der Rezeption, weil beim frühzeitigen auschecken unsererseits (wir entschieden uns 2 Tage früher abzureisen, da die Sonne an diesem Tag unser Zelt trocknen mochte) wir nicht gefragt wurden wieso wir gehen, bzw. wie es uns den gefallen habe.

    Unsere Bewertung in Punkten von 1 (schlecht) bis 10 (super):


  • Stellplatzgrösse9 Punkte (Die Plätze sind gross)
  • Stellplatzbeschaffenheit: 1 Punkt (Wasser fliesst fast nirgends ab und bleibt in Senken regelrecht stehen)
  • Schatten auf dem Stellplatz1 Punkt (Kaum Bäume, wenn dann noch sehr klein)
  • Einrichtung Sanitärgebäude 5 Punkte (Familienkabinen mit Dusche Lavabo und WC, Kinderbereich, offiziell keine Möglichkeit um Wäsche von Hand auszuwaschen, Warmwasser ging auch bei nicht voll belegtem Platz manchmal aus.)
  • Sauberkeit Sanitärgebäude6 Punkte (war in unserer Zeit Ok)
  • Spielmöglichkeiten Kleinkinder6 Punkte (Schöne Ritterburg; Wasserkanal mit Steinen hatte kein Wasser)
  • Spielmöglichkeiten Teenies5 Punkte (Fussballplatz im Schwimmbad)
  • Einkaufsmöglichkeiten auf Platz1 Punkt (Der Shop hat eigentlich nichts, Brötschenservice täglich auf Vorbestellung)
  • Einkaufsmöglichkeiten in der näheren Umgebung9 Punkte (Treff3000 gleich vor dem Platz hat das Nötigste, Gemüse/Früchteauswahl leider klein)

  • Preis/Leistungsverhältnis: 4 Punkte

    Prädikat: bedingt empfehlenswert

    Fazit: Nächstes Mal in der Gegend berücksichtigen wir einen anderen Platz